[Suche/Biete] [Wir über uns/Chronik] [Impressum/Kontakt] [Prüfer-Liste] [Aufnahmeantrag] [Feedback]

Aktuelles

Veranstaltungen

Publikationen

International Section

DZRP Inhaltsverzeich.

Periodika

Zarenreich bis 1917

RSFSR 1918-1923

UdSSR 1923-1991

Nebengebiete bis1943

Russland ab 1991

Belarus-Weißrussland

Motive Russland

Links

Randnotizen

Druckvermerke auf Ausgaben der Sowjetunion bis 1941
letzte Änderung 14.3.2006
 
Im Sowjetunion-Spezial-Katalog 2005/2006 wurden erstmals im Michelkatalog Randstücke mit Druckvermerk (DV) mit aufgeführt und katalogisiert. Diese Druckvermerke sind aus dem Deutschland-Spezial beim Sammelgebiet DDR ja bestens bekannt und dort auch zum Teil hoch bewertet. Umso erfreulicher ist es, dass jetzt auch im Sowjetunion-Spezial begonnen wurde, diese Randinschriften mit Druckvermerk (DV) zu katalogisieren. Druckvermerke gibt es hauptsächlich bei den Freimarken-Ausgaben bis etwa 1939, auch einige Sonderausgaben aus den Jahren 1927 bis 1929 sind verzeichnet und zum Teil auch bewertet.  Es sind aber anscheinend noch einige Lücken in den Aufstellungen, bei einigen Ausgaben fehlen überhaupt Angaben zu den DV. Bereits im Katalog von R. Weinbrecht von 1995 werden einige Angaben gemacht, im Spezialkatalog von "Standard Kollektion" Band 5 1999 werden viele Ausgaben bereits abgebildet, insbesondere die frühen Dauerserien der 20er Jahre, aber auch hier fehlen bei den späteren Ausgaben weitere Angaben. Nach meinen Feststellungen werden DV doch recht selten einmal angeboten, ausgenommen einige Werte aus der Dauerserie  von 1939 (Mi.-Nr. 672-84).
Ich habe nachstehend einige Abbildungen zu bereits katalogisierten DV aufgenommen und einige bisher noch nicht katalogisierte Marken mit DV.
 
Die erste Serie mit DV ist die Freimarkenausgabe 1923 Mi.-Nr. 228-237 (Abb.1), hier wurden auch Bewertungen angegeben, die in Relation zum normalen Markenwert durchaus beachtlich sind. Bei den weiteren Freimarkenausgaben ist  noch keine Bewertung möglich, hier wird grundsätzlich  "-,-" als Preis angegeben.
Abb. 1 (Mi.-Nr. 228, 229, 234)
 
Die nächsten DV sind bei der Ausgabe 1924 ohne Wasserzeichen Mi.-Nr. 242 - 261 (Abb.2). Es werden aber nur für die Werte zu 3,4, 6, 8, 10 30, 40 Kopeken sowie 1 und 5 Rubel Druckvermerke angegeben. Der 7 Kopeken-Wert Mi.-Nr. 248IB wird z.B. hier nicht erwähnt, erst 1927 als Aushilfsausgabe mit Aufdruck 8 Kopeken Mi.-Nr. 324C I wird ein DV "2 Kred. Typ. Masch.7" angegeben (er müsste demnach auch bei der Urmarke existieren).   

Abb. 2 (Mi.-Nr. 245A)

Abb. 3 (Mi.-Nr. 288B)
Bei der Ausgabe 1925 mit Wasserzeichen "Mäander und Blume"  Mi.-Nr. 271 - 291  werden für die gezähnten und die geschnittenen Werte jeweils überwiegend unterschiedliche Druckvermerke aufgeführt (Abb.3). Es fehlen bei den gezähnten Werten Hinweise zu 2,3 und 5 Rubel (Mi.-Nr. 289, 290 und 291), bei der geschnittenen Parallelausgabe fehlen die DV bei den Werten 7 K (Mi.-Nr.277) sowie 2 und 3 Rubel  (Mi.-Nr. 289, 290). Eventuell gibt es bei diesen Werten keinen Druckvermerk.
Abb. 4 (Mi.-Nr. 315)
 
1927 erscheint die Sonderausgabe für die Kinderhilfe, Mi.-Nr. 315-16 (Abb.4) mit Druckvermerk in der rechten unteren Ecke, weitere Sonderausgaben mit Druckvermerk sind die Mi.-Nr. 354-57, 381 und 382 sowie 385 als letzte im Jahr 1930.
 
Die nächsten DV sind bei Mi.-Nr. 324C I und bei der Freimarkenserie Mi.-Nr. 339-353 von 1927 vorhanden. Es fehlen bei dieser Serie  Mi.-Nr. 340 (2 Kop.), 347 (18 Kop. olivgrün), 350  (40 Kop.) und 352  (70 Kop.). Auch hier wäre es interessant, ob es diese Werte mit DV gibt.  Bei der Mi.-Nr. 351 muss es im Michel-Katalog heißen "3" liegend (am linken Seitenrand) und bei Mi.-Nr. 353 "2" liegend (am rechten Seitenrand), alle anderen DV sind am Unterrand.
 
Von der Freimarkenausgabe 1929  Mi.-Nr. 365 - 377 sind vier gezähnte Werte mit DV aufgeführt (Mi.-Nr. 373, 374, 376 und 377).
Zur Ausgabe 1938  Mi.-Nr. 578 - 579 sind im Katalog keine Angaben zu DV gemacht, der  Wert zu 20 Kopeken  liegt mir nur mit nicht ganz vollständigem Druckvermerk vor (Abb.5): "ST.7768 Mast. No. 52 Masch. No 3, ...".
Abb.5 (Mi.-Nr. 578A) mit Teil des DV
 
Bei der Dauerserie  Mi.-Nr. 672-684 aus den Jahren 1937 bis 1939 werden im Michel-Katalog wieder fünf Werte mit Druckvermerk aufgeführt. Nachdem diese Serie selbst  durch die verschiedenen Auflagen äußerst variantenreich ist, sind natürlich auch bei den DV mehr verschiedene Inschriften und auch Stellungen vorhandenen, als momentan im Katalog angegeben. Nachstehend einige bisher nicht katalogisierte  Druckvermerke. 

Abb. 6 (Mi.-Nr. 676IA) DV in  Ecke A

Abb. 7 (Mi.-Nr. 676IA)
DV mit Nummer "9425" links vom DV in Ecke B (Abb.7). Der Michelkatalog verzeichnet hier als DV "Mast. No. 52, Masch. No. 3, Fischer No. 6 No. 9425", also die Nummer "9425" rechts  vom Druckvermerk.
Abb. 8 (Mi.-Nr. 676IA)
"Mast. No. 52, Masch. No. 3, Fischer No. 6" und Auftrags-Nr. "14-8091" kopfstehend vor dem DV
 
Mi.-Nr. 677I A: wie die im Katalog aufgeführten  DV 1 bzw. DV 2 aber hier ohne Angabe einer zusätzlichen "No.",  diese Druckvermerke gibt es aus der Bogenecke A und wie abgebildet aus der Bogenecke  B "Mast. No. 52, Masch. No. 3, Fischer No. 6" (Abb.9).
 
Abb. 9 Mi.-Nr. 677I A
 
Ein weiterer DV mit bisher unbekannter, zusätzlicher Inschrift ist  "Mast. No. 52, Sak. No. 14-6028 Potschtowije Marki  Stat. No. 8942". (Abb. 10)
Abb. 10 (Mi.-Nr. 677IA)
 
Bei dem Wert zu 15 Kopeken Mi.-Nr. 679I A wird im Katalog als Druckvermerk aufgeführt:  "Mast. No. 52, Masch. No. 3, Fischer No. 6",  zusätzlich liegen mir noch folgende Druckvermerke vor:  "Mast. No. 52, Masch. No. 7, Fischer No. 6  1937" Nummer 1937 kopfstehend, (Abb. 11) sowie  DV2  "Mast.  No. 52, Masch. No. 3, Fischer No. 6 Sak. No. 14-2010 No. 1960"
Abb. 11 Mi.-Nr. 679IA
 
Bei Mi.-Nr. 682 I A der 30-Kopeken-Marke wird im Michelkatalog ein Druckvermerk aufgeführt (Abb.12), dieser Wert wurde in vielen Auflagen gedruckt, es gibt dementsprechend auch mehr als den einen Druckvermerk, so z.B. "Mast. No. 52, Masch. No. 7, Fischer No. 6"  Oberrand aus Bogenecke B, ohne weitere Nummer.   
 
 
Abb. 12 Mi.-Nr. 682IA DV
"Mast. No. 52, Masch. No. 6, Fischer No. 3  No.1960", Oberrand, Bogenecke A 
 
 
DV  "Masch. No. 3 - 2 List" (Abb. 13), dies ist aus dieser Serie der einzige Druckvermerk am Unterrand soweit mir bekannt.
Abb. 13 Mi.-Nr. 682IA DV vom Unterrand
 
 
Als letzten Druckvermerk innerhalb dieser Dauerserie vermerkt der Michelkatalog bei der 50-Kopeken-Marke einen DV "2350 Mast. No.52, Masch.No. 6, Fischer No. 3". Dazu gibt es noch den abweichenden Druckvermerk: "Mast. No. 52, Masch. No. 5, Fischer No. 3, Sakas No. 14-6086   2350" aus der Bogenecke A (Abb. 14). 
Abb. 14 Mi.-Nr. 683IA
 
 
Ich besitze noch die zwei hohen Dauerserie-Ergänzungswerte Moskauer Kreml 1 und 2 Rubel  von 1941 mit Druckvermerken:
Mi.-Nr. 812 mit DV "Masch. No. 5, Sakas No. 14-401  7768" Bogenecke B am rechten Seitenrand (Abb.15);
Mi.-Nr. 813 auch mit DV "Masch. No. 5, Sakas No. 14-401  7768" Bogenecke A am Oberrand (Abb.16)

Abb. 15 Mi.-Nr. 812

Abb. 16 Mi.-Nr. 813