[Suche/Biete] [Wir über uns/Chronik] [Impressum/Kontakt] [Prüfer-Liste] [Aufnahmeantrag] [Feedback]

Aktuelles

Veranstaltungen

Publikationen

International Section

DZRP Inhaltsverzeich.

Periodika

Zarenreich bis 1917

RSFSR 1918-1923

UdSSR 1923-1991

Nebengebiete bis1943

Russland ab 1991

Belarus-Weißrussland

Motive Russland

Links

Randnotizen

Das Verzeichnis der bisher identifizierten Korrespondenz aus der Hand von Breitfuss finden Sie am Schluss dieser Seite in der Tabelle der Breitfuss-Korrespondenz


Belege der Breitfuss-Korrespondenz
 
Die Belege 1 bis 4 - und nur diese - stammen aus Odessa. Sie tragen alle einen Firmenstempel "Rudolph Förster. Odessa", Beleg 1 auf der Rückseite noch einen kyrillischen Stempel "Roman Förster". Breitfuss lebte in Odessa von 1875-1877 und arbeitete sicherlich bei dieser Firma. Das Geschäft mit sog. Luxusartikeln des Kaufmanns Rudolph (russisch Roman) Förster hatte seinen Hauptsitz in Moskau. Er unterhielt aber auch in Reval und seit 1871 bis zum Ersten Weltkrieg auch in Odessa eigene Kontore.
Beleg 1 ging an Raffalovich in London. Das ist der Name einer Bankiersfamilie. Beleg 2 ging an Lushington in London. Das könnte ein Kaufmann sein, bei dem Breitfuss in seinen Londoner Jahren (1873/75) möglicherweise gearbeitet hat.

Beleg #1

Beleg #2
Bei Beleg 3 hat Breitfuss nur die Adresse (Herrn Rosenfeld & Co, Nürnberg) auf das Blankokouvert geschrieben. Die Innenseite des Briefes stammt von Bruno Saenger persönlich.

Beleg #3
 
Beleg 4 ist adressiert an Dr. C. W. Viner (1813-1906) in London. Er war zu dieser Zeit Herausgeber des "Philatelist", worauf sich auch der Kartentext bezieht. Viner wird als Doyen der Philatelie bezeichnet und war Mitbegründer der Philatelic Society London 1869.

Beleg #4 Front

Beleg #4 Revers
Die folgenden Belege stammen alle aus St. Petersburg. Die in Klammern angegebenen Nummern entsprechen den Nummern der Liste. Die meisten Belege sind natürlich an Briefmarkenhändler gerichtet:
 
- an J. B. Moens in Brüssel, den bedeutendsten Briefmarkenhändler dieser Zeit (5, 8, 13, 17, 23, 49).
 

Beleg #5
 
- an Messrs. Pemberton, Wilson & Co. in London (6, 20, 22, 27, 33, 38, 41).
 
- an Messrs. Theodor Buhl & Co, London. 1890 kaufte der englische Händler Th. Buhl - er war  
  deutscher Abstammung die Firma Pemberton, Wilson & Co für 13 500 Pfund (Brühl, S. 788) (57, 60).
 
- an W. T. Wilson Esquire in Birmingham (74, 79-82, 83, 84).
 

Beleg # 83
      
       
- an J. W. Palmer, Strand, London. Galt im England der 80er und 90er Jahre als "König der Briefmarkenhändler" (50).
 
- an Messr. J. W. Palmer & Co, Strand, London (20).
 
- an Messrs. Whitfield King & Co., Ipswich (25).

Beleg #25 Front

Beleg #25 Revers
- an Monsieur Charles Roussin, Paris. 1842-1902, angesehener Pariser Händler (Brühl, S. 630) (12, 32, 44, 45, 55).
 
- an Monsieur J. Bouchard in Paris (76).
 

Beleg #76 Front
 
 

Beleg #76 Revers
 
- an Signori E. Duzzi & Co in Bologna, Italien  ?? (7).
 
- an Messieurs L. Rabufetti & Co, Rome   ?? (53).
 
- an Herrn Edward Rubens, Copenhagen. (1863-1931). Bedeutendster Händler in Dänemark. 1900 erwarb er zusammen mit Kosack den Restbestand von Moens' Lager (66).
 
- an Herrn Sigm(und). Friedl, Wien. (1841-1914) (22, 29, 47, 48, 54).

Beleg #54
 
 
- an Herrn J. Schlesinger, Schmiedebrücke, Breslau. (1858-1920) Briefmarkenhändler in Breslau, später Berlin, und weltbekannter Prüfer (10, 30, 43).

Beleg #10
 
- an Herrn A. Larisch, Frankfurt am Main. (1842-1892) Firmengründung 1879 in Frankfurt a. M., 1883 Umsiedelung nach Wien, ab 1887 nach München. Gründungsmitglied des 1883 gegründeten Bayerischen Philatelisten-Verein München (24).
 

Beleg #24
 
- an Herrn H. J. Dauth, Frankfurt a./Main. (1846-1903) (31).
 
- an Herrn E. Schaupmeier, Briefmarkenhandlung, Darmstadt (69, 71, 72).
 
- an Herrn M. O. Borrmann in Aue in Sachsen, einen Briefmarkenhändler (70).
 
- an Herrn R. Lindner in Berlin, Inhaber einer der ersten "Markenkliniken". Von ihm stammt die älteste Anzeige, mit der Markenreparaturen angepriesen werden, erschienen am 15. April 1894: "Grösste Seltenheiten in Marken und Ganzsachen, welche defect und zerrissen sind, werden unter Garantie des Gelingens ausgebessert". (Brühl, S. 444) (73).
 
An Philatelisten gingen folgende Belege:
 
- an Robert Eduardowitsch Donnerberg in St. Petersburg (9).
 
- an Samuel Koprowski in Dyatkewichi, Rowno, Wolyn. Gubernaja. Verfasser eines Semstwo-Katalogs, 1875 bei Moens in Brüssel erschienen. (14, 15, 64).

Beleg #64
 
- an John (Iwan Iwanowitsch) Sievert, Moskau. Begründer und Mitglied der Sektion Moskau des Internationalen Philatelisten-Verein Dresden. Großer Semstwo-Sammler. + 1899. (36, 63).
 
- an Herrn Rud. Hammerschmidt, St. Peters-burg. Privatier, Mitglied der Sektion St. Petersburg des Internationalen Philatelisten-Verein Dresden. (39, 58).

Beleg #39 Front

Beleg #39 Revers
- an Herrn Albert Scheindling, Libau (61). Scheindling inserierte später im Philatelist, Organ für Postwerthzeichenkunde, wegen Tauschverbindungen.
 
- an Monsieur Ph. De Ferrari, Paris (18).

Beleg #18
 
 
- an Monsieur Schoeller, Paris. De-facto Sekretär der Societé Francaise de Timbrologie (Brühl, S. 1073). (65).
 
- an Dr. C. W. Viner. Siehe oben Beleg 3 aus Odessa. (62).
 
- an Herrn Ad.(olf) Schulze, Zürich. Bedeutender Schweiz-Sammler und -Prüfer, 1841-1892 (12, 37).
 
- an Dr. jur. P. Kloss, Dresden (27, 34, 42, 77).
 
- an Herrn Ernst Petritz, Dresden. Sekretär des Internationalen Philatelisten-Vereins Dresden (78).

Beleg #78 Front
 

Beleg #78 Revers
- an Herrn R. Seiler in Dresden, frühes Mitglied des Internationalen Philatelisten-Vereins (40).

Beleg #40
 
- an Titl. Bayerischen Philatelisten-Verein, Herrn A. Primus, Vorsitzenden, München (56).
 
- an Herrn Prediger Robert B. Earée, Berlin (1846-1926). Engländer, von Beruf Reverend. Er bearbeitete 25 Jahre lang die sog. ‚Spud Papers', eine Artikelserie über alle bekannten Fälschungen. Von 1880-1890 war er als Geistlicher in Berlin tätig. (51).

Beleg #51
 
 
 
- an Herrn Robert Ehrenbach, deutschstämmiger Sammler in England, mit einer berühmten Altdeutschlandsammlung. (68).
 
- an Herrn H. Mörbitz, für den Dubletten-Austausch betr. Neuanmeldungen zuständiges Mitglied des Internationalen Philatelisten-Vereins Dresden (85).
 

Beleg #85
 
 
 
Private Briefe sind wohl:
- an Frau Adele Breitfuss in Klotzsche bei Dresden (67).
- an Fräulein Frieda Friedländer in Berlin (75).
 
An die eigene Adresse schickte Breitfuss folgende Belege:
- Brief mit einer Stadtpostmarke (16).
- Brief mit einem Probedruck der 5 Kopeken von 1866 (59).
 
Um wen es sich bei folgendem Brief handelt, ist unbekannt:
- an Herrn Julius Rittmann per adr. Herrn Rud. Förster in Reval. Im Odessaer Kontor der Firma Förster hat Breitfuss in den Jahren 1875-77 gearbeitet. (46).
 
Nicht zuordenbar, weil nur Teilabbildungen im Auktionskatalog:
- Einschreiben via Brindisi nach Soerabaja, Netherlands Indies (28).
- Umschlag nach Zürich, wo nur die Rückseite mit russisch-sprachiger Absenderadresse Breitfuss abgebildet ist (52).
 
Der letzte Beleg (Sammlung Jack Moyes) zeigt, dass sich Breitfuss' Witwe um die Sammlungen ihres verstorbenen Mannes kümmert. Charlotte Breitfuss schreibt am 2. 12. (19)11 eine Postkarte an Mr. W. T. Wilson, den uns schon vertrauten Briefmarkenhändler in Birmingham, mit der Bitte ihr seinen Spezialkatalog zu Mexiko zuzusenden. "Da wir darangehen die Sammlung einzuschätzen, würden wir gerne Ihren Katalog bekommen."

Postkarte der Witwe von Friedrich Breitfuss

an den englischen Händler Wilson
Zum Schluss sei allen Sammlern gedankt, die ihre Breitfuss-Belege bereitwillig zur Verfügung gestellt haben. Nochmals die Bitte an alle, weitere Belege tunlichst mit einem Scan oder einer Fotokopie unter Angabe der Michel-Katalognummer und der Abmessungen an mich zu melden. Michael Kuhn, Schiffbauplatz 2 B, 96047 Bamberg/Deutschland oder Email: michael.kuhn@bnv-bamberg.de
 
   
 
...
 
Verzeichnis der bisher identifizierten Korrespondenz aus der Hand von Breitfuss:

zurück zu Beleg-Beschreibung

(Ein Doppel-Click auf die laufende Nummer zeigt Ihnen den Beleg in einem neuen Fenster)
lfd.
Nr
Abgangsdatum Michel-Nr Adressat - Empfänger Referenz
1 Odessa 1875, 1 Jul Firmenstempel: Rudolph Förster, Odessa (deutsch)U22 C (8 K) Nach England [Russisch]/
M. Raffalovich Esqe/
43, Leinster Square,/
Bayswater, W./ London.-
Sammlung
Michael Kuhn

2
Odessa 1875,14 07
Firmenstempel: Rudolph Förster, Odessa (deutsch)
P 2 (5k)
Nennwert in 4k handschriftlich geändert
Nach England [Russisch]
C. M. Lushington Esq.,
Parkwood House, Fryern Barnet,
N London.-
Ilyushin/Forafontov, Ganzsachen-Katalog des Russischen Reiches,
3. Auflage, 2007, S. 105

3
Odessa 1875,27 Aug.
Firmenstempel:
Rudolph Förster Odessa (deutsch)
Blankoumschlag
8k Wappen
Herrn
Rosenfeld & Co
Nürnberg.-
Sammlung Michael Kuhn

4
Od. 1876, 02 Jan Firmenstempel:
Rudolph Förster, Odessa (deutsch)
P 4 (4k)Anglia -/
Dr. C.W.Viner/
34, Denbigh Street, Pimlico/
London S.W.
Sammlung Michael Kuhn

5
1877, 28 JunU 23B (10 k) Nach Belgien/ [Russisch]
Monsieur/ J. B. Moens,/
42, rue de Florence/
(avenue Louise)/ Bruxelles.-
Sammlung Dieter Bettner

6
1880, 26 NovU 27C (7k) + 5k + 2k Wappen [Sakasnoe-Stempel] Registered/
Messrs/ Pemberton, Wilson & Co/
13, Gray's Inn Square, W.C.- /
London.-
Philatelic Magazine 3/1981/
Pochta 31, 55
Sammlung Ross Marshall

7
1881, 26 FebU 20 (5k) + 2 Stadtpostmarken 2 x 5k [Sakasnoe-Stempel] Raccomandato.-/
Signori/E. Duzzi & Co/18, San Vitale - 18,/
Bologna.-/ Italia.-
Post-Rider 51, 72/Cherrystone Aug 2000, #1965/Cherrystone Sept 2002, #2249/Cherrystone Sept 2006, #2000/ Denisenko Coll. March 2007 # 84

8
1881, 07. MarU 20? (5k) + 4 x 5k Stadtpostmarken
+ 3 x 1k Wappen
[Sakasnoe-Stempel + Eingeschrieben vom Ausland…]
Chargée-/Monsieur/ J. B. Moens,/
Rue de Florence, 42 (avenue Louise)/ Bruxelles/Belgique.-
Robert Siegel, Kurt Adler1974, #201/Cherrystone Sept 2006 #2001/
Denisenko Coll March 2007 #85

9
1881, (10. Mar ?) U 20D (5k) [Russischer Text:] Ego Vysokoblogorodie/
Gospodinu/ Robert Eduardowitsch Donnerberg/ Was. Ostr., 7 lin, d N 74, Kw. 2 /Sdes.-
Sammlung Michael Kuhn

10
1881, 12 MarBrief: 8 x 5 k Stadtpost + 2 x 1 k Wappen [Sakasnoe-Stempel + Eingeschrieben vom Ausland...]
Einschreiben.-/Herrn/ J. Schlesinger, Schmiedebrücke, N 31,/ Breslau.-
The Postage Rarities Russia and USSR, S. 63

11
1881, 29 AprU 27 (7k) + 5k Stadtpost + 2k Wappen [Sakasnoe-Stempel] Chargée.-/Monsieur/ Charles Roussin,/ 20, Rue du Helder/ Paris.- Kronenberg, Russland Spezial 1985, # 566 Post-Rider 50, 99/ Sammlung Harry v. Hofmann

12
1881, 08 JunU 21 (5k) + 5k Stadtpost + 7k + 5k Wappen [Sakasnoe-Stempel + Eingeschrieben vom Ausland..]
Einschreiben.-/ Herrn/ Ad. Schulze/Zürich,-/Schweiz
R. Siegel, Russia 1965, # 720/ R. Siegel, Baughman 1971, #256/ Soluphil, 3.7.1992/, # 2670/ Post-Rider 50, 98

13
1881, 29 JunU I (7k) Belgique.-/
Monsieur/ J. B. Moens,/ 42, rue de Florence/ (avenue Louise)/Bruxelles.-
Harmers, 29.2./1.3.,1960, #443/ Post-Rider 51, 72/ Philatelie 298, 12, Februar 2002 (Schwanke, Zuschlag DM 3.550)

14
(1875 Datum nicht ersichtlich) U 21A (5k) + 1k+3k+5k Wappen [Russischer Text] Sakasnoe/Gospodinu/
Samuel Koprowski/Datkewichi/ Rowno/Wolinskoi Gubernija
Württembergisches Auktionshaus, 92. Auktion, März 2005, #813

15
1881, 03 JulU I (7k) + 2 x 7k Wappen [Russischer Text] Sakasnoe./Gospodinu/
Samuel Koprowski/ Dyatkewichi/ Rowno /Wolyn Gubernaja.-
Post-Rider 51, 72

16
1881, 08 JulBrief: 5k Stadtpost [Russischer Text/ Ortsbrief] Ego Wysokoblagorodie/ Gospodinu/ F. L. Breitfuss,/
Was. Ostr., po 10. linie d N 5,/ kw N 1.-/ sdes.-
Schwanke 308. Auktion 20.4.07 # 969, Zuschlag € 2100

17
1881 ?, 28. 07U 13D II (10k) Nach Belgien [Russisch]/ Monsieur/ J. B. Moens,/
42, rue de Florence,/ (avenue Louise)/Bruxelles.-/ Belgique.-
Sammlung Michael Kuhn

18
1881, 29 JulU I (7k) + 7k Wappen [Sakasnoe-Stempel]Chargée/Monsieur/
Ph. De Ferrari,/57, rue de Varennes, /Paris.-
Van Dieten, 5.-6.3. 1962, # 163 (nur Teilabbildung)/Sammlung Eichenbaum

19
1881, 30 JulU 28 (7k)+ 5k Stadtpost + 2k Wappen Registered/Messrs/ Pemberton Wilson & Co/308, Goldhawk Road,/Shepherds Bush, W/ London.- Post-Rider 51, 70/Sammlung Per-Anders Erixon

20
1881, 01 AugU 27 (7k) + 5k Stadtpost + 2 x 1k Wappen [Sakasnoe-Stempel]Registered Messr J. W. Palmer & Co 25, Newcastle Street, Strand, W. C. London Post-Rider 50, 99

21
1881, 02 Aug U 13 ? (10k) + 5k Stadtpost [Sakasnoe-Stempel]Registered./Messrs Pemberton Wilson & Co/308, Goldhawk Road,/ Shepherds Bush,/ W. London.- Harmers, Zurich 2-3.11.1988, # 120

22
1881, 24 AugU 25B (7k) Herrn/ Sigm. Friedl/ I, Kärntnerring 17 /Wien.- Sammlung Michael Kuhn

23
1881, 23 SepU 25 (7k) + 5k Stadtpost + 2k Wappen [Sakasnoe-Stempel] Chargée.- /Monsieur/ J.B. Moens,/ 42, rue de Florence (avenue Louise)/ Bruxelles.- Harmers, Zurich, 2-3.11.1988, #119

24
1881, 06 OktU 25 (7k) + 5k Stadtpost + 7k + 2k Wappen [Sakasnoe-Stempel + Eingeschrieben vom Auslande..] Einschreiben,-/ Herrn/A. Larisch,/ 5, Münzgasse/Frankfurt a/ Main Christies RL, London Dec 1995,# 1629A/ Post-Rider 50, 119/ DBZ 21/2008, 269 (= Schlegel Auktion Nov 2008, # 5460)

25
Nummern-Stpl. 9/ + 1881, 17 Okt.P 5 (3k) Messrs/ Whitfield King & Co./ Ipswich/ England Sammlung Michael Kuhn

26
1881, ?? SepU 25 (7k) + 5k Stadtpost + 2k Wappen [Sakashnoe-Stempel] Registered.-/Messrs/ Pemberton Wilson & Co/308, Goldhawk Road, Shepherd Bush,/ London W.- Dobin/Ratner, From the History of SPB Post, S. 154

27
1882, 09 JanBrief: 2 x 5k Stadtpost +1k + 3k Wappen [Sakasnoe-Stempel + Eingeschrieben vom Ausland..] Einschreiben.-/Herrn Dr. jur. P. Kloss,/Hauptstrasse 15, I/ Dresden.- Robert Siegel/ Baughman 1971,# 257/ Post-Rider 50, 98/ Rapp, Mai 2004, # 1749

28
1882, 08 FebU 27C (7k) + 7k Wappen Via Brindisi.-/ ....Einschreiben, [SOERABAJA, Netherlands Indies] Harmers of New York, Nov 1975, # 573 (Nur Teilbild)

29
1882, 09 AprU 25 (7k) Herrn/ Sigmund Friedl/ Wohllebengasse 3,/ Wien. Post-Rider 51, 73/
Sammlung Andrew Cronin

30
Nummern-Stpl. 9 + 1882, 18 MaiU 25A (7k) Herrn/ J. Schlesinger,/
Schmiedebrücke, N 31,/Breslau.-/ Schlesien.-Deutschland.
Sammlung Michael Kuhn

31
Nummern-Stpl. 9 + 1882, 14 JunU 25B (7k) Herrn/ H. J. Dauth/ Briefmarkengeschäft,/
Frankfurt a./Main.
Sammlung Michael Kuhn

32
Nummern-Stpl. 9 + 1882, 8 JulU 28A (7k) Monsieur/ Charles Roussin,/
9, Boulevard Orman (?) 9/ Paris.-
4. Gärtner-Auktion Nov. 2008, # 4238 / Sammlung Michael Kuhn

33
Nummern-Stpl. 9 + 1882, ??U 28(A?) (7k)+7k Wappen Sakasnoe.-/ Registered/
Messrs./ Pemberton, Wilson & Co/
308 Goldhawk Road, Shepherds Bush,/ London W.-
Sammlung Dr. Thomas Berger

34
Nummern-Stpl. 9 + 1882, 09 DekU 27C (7k) Herrn/ Dr. jur. P. Kloss,/Eberhardstrasse 9, II/
Leipzig.-
Sammlung Michael Kuhn

35
1882, 8 DekU21A (5k) +2k +7k Wappen [Sakasnoe-Stempel] Registered./Messrs./Pemberton Wilson & Co/ 308, Goldhawk Road,/ Shepherds Bush, W/ London.- Sammlung Kaj Hellman

36
Nummern-Stpl. 9 + 1883, 26 JanU 21B (5k) + 2k Wappen [Russisch und deutscher Text] Iwan Iwanowitsch/ SiewertHerrn John Siewert/w /Moskwi. Sammlung Michael Kuhn

37
1883, 02. MarU 27 (7k) + 2 x 7k Wappen ...Schulze... [Aus Abb. nicht mehr ersichtlich] Mercurphila, 3. Auktion, 16.-18. Mai 1983, #1921

38
1883, 19 SepU 27D (7k) + 7k Wappen [R-Stempel] Registered/ Messrs/Pemberton, Wilson & Co/ 308, Goldhawk Road,/ Shepherds Bush, W./ London.- Sammlung Michael Kuhn

39
Nummern-Stpl. 9 + 1883, 19 DezP 5 (3k) [Russischer Text/Ortspostkarte] Ego Wysokoblagorodie/ Gospodinu/ Rud. Hammerschmidt/ Newskii Prosp.,.../ Sdes. Sammlung Michael Kuhn

40
1884, 1 FebU 31B (14k) [R-Stempel] Einschreiben. /Herrn/ R. Seiler,
Leipziger Strasse, 7, Dresden.-
Sammlung Prof. A. S. Ilyushin

41
Nummern-Stpl. 9 1884, 12 FebP 6 (3k) Mssr Pemberton Wilson & Co 308 Goldhawk Road Shepherds Bush W London Ilyushin/Forafontov, Ganzsachenkatalog des Russischen Reiches, 3. Aufl., 2007, S. 114

42
1884, 24 FebU 31A (14k) [R-Stempel] Einschreiben./Herrn /Dr. juris P. Kloss, /Eberhardstrasse, 9 II/ Leipzig Nagl 18. Auktion, 11.10.2003, #62/ Post-Rider 56, 118

43
1884, 08 MarU 20D (5k)+2 x 2k +5k +7k Wappen [R-Stempel] Einschreiben/ Herrn/ J. Schlesinger,/ Ursulinerstrasse, 5/6 Ecke Schmiedebrücke, /Breslau.- Corinphila 6.-9.Juni 2002, # 789/ Rapp, Mai 2004, # 1748/ Sammlung Dr. Arnold Ryss

44
1884, 08 MarU 20D (5k) + 2k + 7k Wappen [R-Stempel] Recommande/ Monsieur/ Charles Roussin,/ 9, Boulevard Barlec (?)/ Paris.- Steltzer 208. Auktion, 2003, #1650

45
1884, 10. MarU 30C (7k) + 7k Wappen [R-Stempel] Recommandé/Monsieur/ Ch. Roussin/
9, Bould Barlec (?)/ Paris.-
Sammlung Michael Kuhn

46
Nummern-Stpl. 9 1884, 9 AprU 30C (7k) Reval - Petersburger Gub. [Russ.] Herrn/ Julius Rittmann per adr. Herrn Rud. Förster /Reval,- Almanach No. 6 (2008), 23

47
1884, 05 MaiU 30 (7k) + 7k Wappen [R-Zettel] Einschreiben.-/ Herrn/ Sigmund Friedl,/ Unter-Döbling, Herrengasse 28-29,/ Wien.- Sammlung Dr. Thomas Berger

48
Nummern-Stpl. 9 + 1884, 17 AugU 30B (7k) Herrn/ Sigmund Friedl,/ Unter Döbling,/
Herrengasse 28-29,/ Wien.-
Sammlung Michael Kuhn

49
1884, 03 NovU 26 (7k) + 14k Wappen [R-Stempel] Chargeè.-/ Monsieur/ J. B. Moens,/ 42, rue de Florence/ avenue Louise,/ Bruxelles,- /Belgique.- Wolffers No 58, 1977 # 1560

50
1884, 18 DekBrief: 5k Stadtpost + 4x 1k +2k+3k Wappen [R-Stempel] Registered/ J. W. Palmer Esqre./ 281, Strand, W.C. /London.- Harmers, Epstein Collection, Oct 15-16, 1985, # 178/Rapp, Mai 2004, #1750

51
3 Nummern-Stpl. 9 + 1885, 24 MarU 29C (5k) + 5k + 2k +2x 1k Wappen [R-Stempel] Einschreiben,/ Sakasnoe.-/
Herrn/ Prediger Robert B. Eareè/
Jäger Strasse 5/ Berlin.-
Sammlung Michael Kuhn

52
1885, 11. AprU 29C (5k) [Nach Zürich. Nur Rückseite abgebildet, Absenderadresse russ.: Breitfuss!] Nagl 10. Auktion, 13.11.1999, #82

53
1885, 22. 04Brief: 3 x Stadtpost à 5k [R-Stempel] Recommandé.-
Messieurs L. Rabbufetti & Co Via del Corso No 80, Rome.-
Corinphila, 16.9. 1998, # 8171

54
1885, 3 MaiU 13IIA (10k) + 1k + 3k Wappen Einschreiben.- /Herrn Sigm. Friedl, I, Kärtnerweg 17, Herrengasse 28-29, Unter Döbling, Wien.- Sammlung Dr. Arnold Ryss

55
1885, 26 JunU 27A (7k)+ 7k Wappen [R-Zettel] Recommandé. /Monsieur/ Charles Roussin/ 9, Boulevard Barlec. 9/ Paris.- Sammlung Norman Ames

56
Nummern-Stpl. 1 + 1885, 20 AugU 29B (5k) + 2k Wappen Titl./ Bayerischen Philatelisten-Verein,/
Herrn A. Primus, Vorsitzenden/ München,-
Nagl 10. Auktion, Nov. 1999/ Nagl 20. Auktion 10. 2004, # 155/ Sammlung Michael Kuhn

57
1885, 06 SepU 29B (5k) + 2k Wappen Messrs./ Theodor Buhl & Co/ 11, Queen Victoria Street, E. C./ London.- Nagl 14. Auktion, Okt. 2001, # 94/ Sammlung Michael Kuhn

58
Nummern-Stpl. 9 + 1885, 5 DekU 21A (5k) Herrn Rud. Hammerschmidt,/ Privatier.-
[Weiter russischer Text/ Ortsbrief SPB]
Sammlung Michael Kuhn

59
Nummern-Stpl. 9 + 1886, 19 JulBrief: 5k Wappen gezähnter Probedruck auf waagrecht liniertem Papier [Russischer Text/ Ortsbrief] Ego Wysokoblogorodie/
Fedoru Lv... Breitfuss/ Was. Ostr, po 10. linie, dom No 5/ kwart. N 1./ sdes.
Corinphila 16.9.1998, # 8214

60
1886, 29 DekU 30A (7k) +7k Wappen [Sakasnoe- + R-Stempel] Registered.-/ Messrs./ Theodor Buhl & Co/ 11, Queen Victoria Street,/ E.C. London.- Sammlung Michael Kuhn

61
1887, 4 MaiU 29A (5k) + 2k + 7k Wappen [2 Sakasnoe-Stempel] Sakasnoe./Gospodinu/
Albertu Sheindlin(g)/ po adr. .. L. Rostowskalo .../ w ..Liabawa.-
Sammlung Michael Kuhn

62
1887, 18 MaiU 29B (5k) + 2k+7k Wappen [R-Stempel] Registered/ Dr. C. W. Viner,/ 9, Seymour Street,/ Bath, /England.- Württembergisches Auktionshaus 92. Auktion März 2005, # 883

63
1887, 21 Okt Firmenstempel: Photographisches Depot (kyrill.)U 31B (14k) [2 Sakasnoe-Stempel/ Text russisch] Gospodinu/
Iwan Iwanowitsch Siewert/ w/Moskwa.-
Nagl 9. Auktion, April 1999, #118

64
1890, 11 Jan Firmenstempel: Saenger (kyrill.)U 34B (10k) + 4k Wappen [2 Sakasnoe-Stempel, Text Russisch] Sakasnoe / Samuel Josefowitsch Koprowski/ Rowno/ Wolynoi G. Sammlung Michael Kuhn

65
1890, 31 Mar Firmenstempel: Saenger (deutsch)U 34B (10k) [Sakasnoe- + R-Stempel] Recommandeé/
Monsieur Schoeller 82, rue Hauteville à Paris
Sammlung Dieter Bettner

66
1890, 21 AprU 35A (20k) [Sakasnoe- + R-Stempel] Herren/ Edward M. Rubens, Frimaerke.../ St Kongensgade, 27/ Copenhagen.- Oy Kai Hellman, Auction 30.1.1999, #151

67
1890, 29. VII Firmenstempel: Saenger (deutsch)U 35A (20k) [R- + Sakasnoe-Stempel] Frau/ Adele Breitfuss,/ Königswald, Querweg No 3,/ Klotzsche/ bei Dresden.- Dobin/Ratner, From the History of SPB Post, S. 191

68
1890, 7 X Firmenstempel: Breitfuss (kyrill.)U 34B (10k) + 10k Wappen [R-Stempel] Einschreiben.-/
Herrn/ Robert Ehrenbach/
Gärtnerweg 20/ Frankfurt a Main
Sammlung Prof. A. S. Ilyushin

69
1891, 06 Nov Firmenstempel: Saenger (deutsch)U 31B (14k) + 2 x 3k Wappen [Sakasnoe- + R-Stempel] Eingeschrieben.-/
Herrn/ E. Schaupmeier,/ Briefmarken-Handlung/ Darmstadt,/ Deutschland.-
Nagl 19. Auktion, März 2004, #189/ Sammlung Michael Kuhn

70
1892, 4 X Firmenstempel: Saenger (deutsch)U 30F (7k) +2 x 5k +3k Wappen [Sakasnoe- + R-Stempel]
Herrn/ M.O. Borrmann/ Aue i. S./ Deutschland.-
Sammlung Dieter Bettner

71
1892, 15. X. Firmenstempel: Saenger (deutsch)U 30F (7k) +7k + 2 x 3k Wappen [Sakasnoe- + R-Stempel] Herrn/ E. Schaupmeier,/ Briefmarken-Handlung,/ Alicestr., 22/ Darmstadt /Deutschland.- Sammlung Michael Kuhn

72
1892, 05. XIIU 33B (7k) [Sakasnoe- + R-Stempel] Herrn E. Schaupmeier,/ Alicestr. 22,/ Darmstadt. /Deutschland.- Nagl 9. Auktion, April 1999, # 140

73
1895, 16. IX Firmenstempel: Saenger (deutsch)U 29A (5k) + 10k + 5k Wappen [Sakasnoe- + R-Stempel] Herrn/ R. Lindner,/ Schaperstrasse, 32,/ Berlin W 50. Nagl 19. Auktion, März 2004, #205

74
1898, 28. I.Wohltätigkeitsumschlag [Sakasnoe-Stempel, R-Zettel] W. T. Wilson Esq./ 192, Birchfield Road ... Mercurphila, 4. Auktion Dez.1983, #2619

75
1899, 29. X. Firmenstempel: Saenger(deutsch) P (Blanko): 2x 2k Wappen Fräulein/ Frieda Friedländer/ Bandelstr. 14/ Berlin N.W. Nagl 17. Auktion, April 2003, #189

76
1900, 06 Apr Namensstempel: Breitfuss (kyrill.)P 16F (4k) Monsieur/ J. Bouchard,/ 17, rue Dussord/
Asnieres pres/ Paris.-
Sammlung Michael Kuhn

77
1907, 05. III. Firmenstempel: Saenger (deutsch)U 33D (7k) + 5k + 4k + 3k + 1k Wappen [Sakasnoe-Stempel, R-Zettel] Herrn Oberstleutnant a. D./ Dr. Jur. Paul Kloss,/Dinglingerstr. 1,I/ Dresden.-/ Sachsen.- Sammlung Michael Kuhn

78
1909, 05. 02 Namensstempel: Breitfuss (kyrill.)P 18 (4k) Herrn/ Ernst Petritz/ Mosczinsky Str., 5,/ Dresden A 3/ Sachsen.- Sammlung Michael Kuhn

79
1909, 28.11 Namensstempel: Breitfuss (kyrill.)U 43B (3k) + 10k + 7k Wappen [R-Zettel] Registered.- / W. T. Wilson Esqre/ 18, Livingston Road,/ Handsworth/ Birmingham/ England.- Kai Hellman Stamp Auction 6.10.2007, #378/ Sammlung Michael Kuhn

80
1910, 8 Jan Namensstempel: Breitfuss (kyrill.)U 43A (3k) + 3k + 14k Wappen [R-Zettel] Registered,-/ W. T. Wilson Esqre/ 18, Livingstone Road,/ Handsworth/ Birmingham/ England.- Sammlung Michael Kuhn

81
1910, 15. 1 Namensstempel: Breitfuss (kyrill.)U 43B (3k) + 7k + 2x 10k Wappen [R-Zettel] Registered.-/ W. T. Wilson Esqre/ 18, Livingstone Road,/ Handsworth./ Birmingham,/ England.- Sammlung Michael Kuhn

82
1910, 5. 2. Namensstempel: Breitfuss (kyrill.)U 43B (3k) +2 x 1k +4k Wappen W. T. Wilson. Esqre./ 18, Livingstone Road,/ Handsworth,/ Birmingham, England.- Sammlung Michael Kuhn

83
1910, 31. 3 Namensstempel: Breitfuss (kyrill.)U 43B (3k) + 10k + 2 x 7k + 3 x 1k Wappen [R-Zettel] Registered/ W. T. Wilson/ 18, Livingston Road,/ Handsworth,/ Birmingham,/ England.- Kai Hellman Stamp Auction 6.10.2007, #378/ Sammlung Michael Kuhn

84
1910, 2. IV Namensstempel: Breitfuss (kyrill.)U 43B (3k) + 7k Wappen W. T. Wilson Esqre/ 18, Livingston Road,/ Handsworth,/ Birmingham /England.- Kai Hellman Stamp Auction 6.10.2007, #378/ Sammlung Michael Kuhn

85
1910, 10. V. Namensstempel: Breitfuss (kyrill.)Brief: 2 x 7k + 4k + 2k Wappen [R-Zettel] Einschreiben./
Herrn/ H. Mörbitz,/Haydnstr. 21,1,/ Dresden Alt.
Sammlung Michael Kuhn
zurück zum Seitenanfang Breitfuss